Weihnachten authentisch – Deine Version

Weihnachten…

Manche hassen essen, manche lieben es, manche haben einfach nur ein unbestimmtes Grummeln im Bauch…
Es ist eine Zeit, die überladen ist mit Tradtionen, Erwartungen und Emotionen. Und seit einiger Zeit auch noch elektronischen Adventskalendern aller Art…

Mein Impuls für dich: Erlaube dir, diese Fragen für dich zu beantworten. Für DICH für DIESES JAHR:

Wie mache ich diese Adventszeit zu MEINER ADVENTSZEIT?
Wie mache ich Weihnachten 2022 zu MEINEM WEIHNACHTEN?


Manchmal braucht es Mut, Tradtionen zu brechen, neue zu erschaffen oder sich mit vollem Herzen zu alten Traditionen zu bekennen. Was auch immer es für dich ist.
Zu leicht fallen wir in sich schlecht anfühlende alte Strukturen, wenn es um Familie geht, -insbesondere die Ursprungsfamilie.
Und es muss nicht immer die große Veränderung sein. Manchmal ist eine kleine Anpassung schon eine Erleichterung für alle. Vielleicht bereitet mal jemand anderes das Essen zu. Vielleicht bleibt die Tradition des Besuches, aber die Übernachtung lassen wir diesmal. Oder vielleicht laden wir ein Familienmitglied ein, was wir sonst nicht eingeladen haben…

Traditionen zu folgen, die uns schaden, schadet am Ende allen.

Proaktives Gestalten hingegen kann echte Verbindung schaffen.
Und darum geht es doch, oder? 🙂

Und je früher wir uns bewusst machen, was letztes Weihnachten schöner gemacht hätte, -und dieses Weihanchten schöner machen wird, desto früher können wir unsere Lieben informieren. Und wenn sich alle im Vorfeld auf etwas neues Einstimmen können, gelingt uns dieses Jahr vielleicht ein noch authentischeres Weihnachtsfest als letztes Jahr.


In diesem Sinne: Eine authentische Adventszeit und ein verbindendes Weihnachtsfest für dich!
Linda

Buch: Konflikte führen*

Online Kurs: Das ultimative Rezept für eine glückliche Beziehung

Online Kurs: Erfüllte Paarbeziehung „trotz“ Elternschaft

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert